Donnerstag, 18. August 2011

039-014 Einst

Einst
holten wir
die Sterne
vom Himmel
schürften Gold
in eigener Mine
und hatten
einen Pachtvertrag
für dauerhaftes Glück.
Später
ließest du
die Katze
aus dem Sack
ich riß mich
in tausend Stücke
und gemeinsam
warfen wir
die Flinte
in das Korn.
Nun pfeife ich
auf einem Loch
aber meine Lieder
nehmen Gestalt an.

1 Kommentar:

Foto-Erzählungen hat gesagt…

es gibt erfahrungen, die man einfach nicht machen müßte und dennoch "reißt man sich immer wieder in stücke " gefällt mir dein Gedicht ... lg ursa